Veranstaltungshinweis: Betriebsweise, Wanderimkerei und Varroaresistenzzucht

Liebe Mitglieder

der Imkerverein Weißenburg und Hans Schweinesbein (Regionalteam Altmühlfranken) laden zu einem interessanten Vortrag von Stefan Luff, Buckfastzüchter und Zuchtkoordinator LV Buckfastimker Bayern, ein.

 

Wann: Dienstag, 4. Oktober 2022 um 20.00 Uhr

Wo: Gasthof „Casino“, Nürnberger Str. 25, 91781 Weißenburg

Thema: Betriebsweise, Wanderimkerei und Varroaresistenzzucht (VSB / SMR / VSH / REC)

 

Referent: Stefan Luff (Buckfastzüchter und Zuchtkoordinator LV Buckfastimker Bayern)

Veranstalter:
Imkerverein Weißenburg
Regionalteam Altmühlfranken des LVBB

2-Tages Workshop Imkerei-Produkte

Liebe Mitglieder

Honig, Pollen, Propolis… Außer Honig liefert uns das Bienenvolk noch eine Vielzahl anderer Produkte, deren Heilkraft bekannt ist oder die in der Naturkosmetik Verwendung finden. Und auch aus dem Honig lassen sich viele Spezialitäten herstellen. Wolfgang Oberrisser informiert über die Verarbeitung aller Bienenprodukte, ihre Heilwirkung und ihre Verwendungsmöglichkeiten. Honig und Honigspezialitäten (Cremehonig, Mischungen mit Nüssen oder Fruchtcremen)- Propolis und ihre Verarbeitung zu Creme, Balsam, Lösung u. v. m.- Blütenpollen- Bienenbrot- Gelée Royale- Bienenwachs- Naturkosmetik mit Bienenprodukten (Öle, Cremes, Shampoos.)- Honigliköre, -essig und Met.

Wolfgang Oberrisser gilt als absolute Koryphäe auf seinem Gebiet und unterrichtet an der Imkerschule Warth/NÖ.

Am 19. und 20. November 2022 (jeweils von 9:30 bis 17:00 Uhr) bieten wir Euch die Möglichkeit – im Rahmen eines 2-Tages-Workshop – Eurer Wissen aufzubauen und zu erweitern. Nutzt die Möglichkeit!

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf Max. 15 beschränkt, bucht jetzt und sichert Euch Euren Platz.

Hier gehts zur Buchung!

Grundstück für Imkerei zu verpachten

Liebe Mitglieder

folgende Information anbei. Bei Interesse meldet Euch bei mir, ich gebe Eure Kontaktdaten entsprechend weiter.

Waldgrundstück im Raum Regensburg-Nord, ca. 2400 qm, das bereits bisher für die Imkerei genutzt wurde.

 

Luftbild
Mögliche Aufstellung

 

 

 

 

 

 

 

Es ist, unter bestimmten Bedingungen, zu verpachten / teil zu verpachten. Zur Verwendung der für die Imkerei nötigen Gerätschaften steht ein Blockhaus zur Verfügung. Darin sind auch alle Gerätschaften für die Pflege des Grundstückes lagernd.

 

Bei Interesse meldet Euch per E-Mail.

Kontakt:
Andreas Zoelzer
2. Vorsitzender
E-Mail:

 

Aktuelle Information der GdeB: Der Buckfastimker 3/2022 ist da!

Liebe Mitglieder,

heute erhaltet Ihr die erste digitale Ausgabe eines Buckfastimker-Heftes.

Immer wieder wurde der Wunsch an uns herangetragen, das Mitgliedermagazin auch in digitaler Form herauszugeben. Wir haben mit YUMPU Publishing eine namhafte Plattform gefunden, um euch ein tolles Leseerlebnis für unser Magazin zu bieten.

Die aktuelle Ausgabe findet ihr hier:  der-buckfastimker.de/2022/3/

Die Ausgabe 3/2022 wird es nur in digitaler Form geben. Das bedeutet allerdings nicht das Ende des gedruckten Heftes. Künftige Ausgaben sollen parallel als Papierversion und als digitale Ausgabe bereitgestellt werden. Es wird in Zukunft möglich sein, die Papierversion abzuwählen und damit auch einen Beitrag zu mehr Umweltschutz zu leisten.

Nun wünschen wir Euch viel Freude beim Blättern durch das virtuelle Heft und freuen uns auf Euer Feedback an .

 

Eine Bitte noch zum Schluss – nicht von allen Kolleginnen und Kollegen ist uns eine Mailadresse bekannt, so dass der eine oder andere diese Mitteilung nicht direkt von uns erhält. Erzählt es also gern weiter, informiert Kollegen und Imkerfreunde!

Kontakt:

Mike Wünscher
Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker e.V.
Mitgliederverwaltung / Obmann für Verwaltung
E-Mail: ,
Mobil: 01714606306

Varroaresistenz 2033

Liebe Mitglieder

Die Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker hat unter der Federführung von Tino Lorz (2. Vorsitzender) ein neues Projekt initiiert.

Zielsetzung ist, Honigbienen nach natürlicher Varroaresistenz zu selektieren, diese genetischen Merkmale zu verbreiten und somit die Gesundheit der allgemeinen Bienenpopulation zu verbessern.

Hierzu wurden, unter anderem am letzten Wochenende, viele Gespräche geführt und Mitstreiter gewonnen.

Weitere Informationen hierzu findet Ihr hier: Varroaresistenzprojekt 2033

VarroaResistenz2033

Seitens des LVBB werden wir gerne unterstützen!

Kontakt:
Stefan Luff
Zuchtkoordinator
E-Mail:

Treffen in Brixen

Liebe Mitglieder des LVBB, der GdeB und der angeschlossenen Landesverbände,

Wir* würden uns freuen, Euch – im Rahmen des 91. deutschsprachigen Imkerkongresses – am Samstag Abend zu einem ungezwungenen Miteinander in Brixen (Südtirol / Italien) zu treffen.

Wir haben eine Reservierung um 20:00 Uhr am 3. September 2022 in der Pizzeria Valentina (Adresse: Pizzeria & Restaurant Valentina, Millanderweg, 14, 39042 Brixen). Wer Zeit und Lust hat, ist eingeladen vorbei zu kommen. Wir haben 10 Plätze reserviert. Lasst uns gemeinsam sprechen, essen und trinken. Themen finden sich von selbst 😉

Kontakt:
Andreas Zoelzer
2. Vorsitzender
E-Mail:

*vor Ort in Brixen sind Joanna (Geschäftsstelle) und Andreas (2. Vorsitzender)

Termine für die Fortbildung Bienensachverständige und Fachwarte

Liebe Bienensachverständige und Fachwarte des LVBB

Wir möchten Euch an die Fortbildungstermine für BSV und FW im November 2022 erinnern. Eine Einladung und das Programm bzw. organisatorische Details erhaltet Ihr im Oktober vom Institut für Bienenkunde und Imkerei per E-Mail.

Die Termine sind wie folgt:

  • Samstag, 12. November 2022 – Veitshöchheim
  • Sonntag, 13. November 2022 – Aschach
  • Samstag, 19. November 2022 – Isarmünd
  • Sonntag, 20. November 2022 – Landsberg

Alternativ ist auch der Besuch von folgenden Veranstaltungen für die jährliche Fortbildung FW/BSV möglich:

  • Veitshöchheimer Imkerforum
  • Mayener Vortragsreihe
  • Kirchhainer Vortragsveranstaltung
  • Apisticus-Tag Münster
  • Apimondia

 

Kontakt:
Andreas Zoelzer
2. Vorsitzender
E-Mail:

Veranstaltungshinweis: 91. deutschsprachiger Imkerkongress 2022

Liebe Mitglieder

Vom 1. bis 4. September 2022 findet in Brixen (Südtirol/Italien) der 91. deutschsprachige Imkerkongress statt.

Am Samstag, 3. September 2022, ab 14 Uhr wird dort Paul Jungels über das Thema „Varroa – Sensitive – Hygiene – Wie weit ist man wirklich?“ sprechen.

Die GdeB und der Luxemburger Imkerverband FUAL sind mit einem Stand vertreten!

Paul Jungels hat hierzu ein paar Zeilen geschrieben:

Liebe Imkerfreunde,

möchte über diesen Weg auf den Kongress in Brixen  am kommenden Wochenende hinweisen.

Unter der lobenswerten Initiative von Vice-Präsident der GdeB, Tino Lorz, hatte im Vorfeld am 19. Mai bekanntlich ein Gespräch in Neuenstein mit vielen Imker- und Zuchtverbänden sowie Instituten stattgefunden.

Mit dem Präsidenten des DIB, Herrn Torsten Ellmann, gab es nicht nur dort sondern auch später sehr fruchtbare Gespräche. Herr Ellmann unterstützt die Initiative der GdeB (Tino) zum Thema Resistenzzucht, viele andere Persönlichkeiten auch.

Die Wichtigkeit in puncto Meinungsbildung des Brixener Kongresses ist nicht zu unterschätzen. Dort sind die Leiter und Vorstände aller deutschsprachigen Imkerverbände versammelt.

Bitte kommt recht zahlreich dorthin und unterstützt die Initiative von Tino! Die GdeB wird mit einem Stand vertreten sein, genau wie der Luxemburger Imkerverband FUAL.  Züchtung auf Varroarsistenz wird viel Raum auf diesem Kongress in Anspruch nehmen.

Hier die Adresse unter der das Programm gelesen werden kann:

https://www.suedtirolerimker.it/de/kongress/tagungsprogramm

Auch ich habe die Ehre, dort meine eigenen Erfahrungen darzustellen.

Daher auch meine persönliche Bitte: kommt nach Brixen! Leiten wir dort ein neues Zeitalter ein bezüglich Varroaresistenzucht… und bezüglich Verhältnis der verschiedenen Zucht- und Imkerverbände untereinander.

Vieles scheint im Moment möglich, die Gunst der Stunde sollte genutzt werden. Danke!

Be(e) happy!

Paul Jungels

Vielleicht habt Ihr die Möglichkeit und schaut vorbei und wir sehen uns dort?

Kontakt:
Andreas Zoelzer
2. Vorsitzender
E-Mail:

Der Imkergrundkurs aus der Praxis für die Praxis!

Der Landesverband Buckfastimker Bayern e.V. bietet auch in 2022/23 einen Imkergrundkurs an. Der Kurs umfasst 10 Thementage und die dazugehörige Praxis.

Der Kurs richtet sich an alle, die an der Imkerei interessiert sind. Dabei ist es egal ob bereits die ersten Völker vorhanden sind oder sich jemand zunächst nur informieren will, ob Bienenhaltung überhaupt in Frage kommt.

Auch Imker, die schon länger mit Bienen arbeiten und die ihr Basiswissen vertiefen wollen können sich hier fortbilden. Wie weisele ich Königinnen ein? – Wie vereinige ich am besten Völker? – Wie baue ich ein Mini-Plus-System auf? – Wie vermehre ich Völker ohne Honigeinbußen?

Hier geht es genauso um die Biologie der Biene als auch um die theoretischen und praktischen Grundlagen der Betriebsweise im Dadant-Maß. Wir teilen unser Wissen.

Während der Ausbildung wird das Imkern im angepassten Brutraum gezeigt, das sich fundamental von anderen Arten der Bienenhaltung unterscheidet. Es kommt den Bienen besser entgegen, erleichtert dem Imker die Arbeit, spart Zeit und bringt bessere Erträge. Und das sowohl in der kleinen und erst recht in der großen Imkerei.

Dies alles hilft

  • den Bedürfnissen der Biene entgegen zu kommen.
  • mit weniger Zeitaufwand zu imkern.
  • guten Honigertrag zu erwirtschaften.
  • auch im Kleinen professionell mit den Bienen umzugehen.

 

Zeiten:

So, 13.11.2022 Einführung in die Imkerei I

Sa, 07.01.2023 Einführung in die Imkerei II

So, 12.02.2023 Auswinterung

So, 26.02.2023 Schwarmverhinderung

So, 19.03.2023 Bienenkrankheiten I – Biologie der Varroa und Krankheiten, sowie deren Diagnose und Therapie

So, 02.04.2023 Bienenkrankheiten II – Medikamente und biotechnische Maßnahmen der Varroabekämpfung

So, 16.04.2023 Die Tracht beginnt

Sa, 29.04.2023 Königinnenzucht – Mini Plus – Völkervermehrung

Sa, 13.05.2023 Honigkurs

So, 25.06.2023 Einwinterung und Varroakonzept

Die Praxistage und -zeiten werden in Abstimmung mit den Teilnehmern festgelegt und sind wetterabhängig.

Ort: Waldgasthof Geländer, Geländer 1 in 85132 Schernfeld (liegt an der B 13 zwischen Eichstätt und Weißenburg)

Kosten: 150,– €

Leitung:
Burkhard Söllner, Facharbeiter Bienenwirtschaft, Bienenfachwart und Bienensachverständiger.

 

Leistungen:
• Umfassende theoretische Vorbereitung mit Praxis
• Mitgliedschaft im Landesverband Buckfastimer Bayern e.V. (ein Jahr kostenlose oder ermäßigte Fortbildungen, Zuchtstoff für Buckfastkönigen, Nutzung der Belegstellen) – die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, wenn Sie nicht bis 30. September 2023 kündigen
• Unsere Imker-Ausbildungsmappe

Rückfragen bitte an:

Burkhard Söllner, Regionalteam Altmühl-Donauries
Mobil: 0151-61304738
E- Mail:

 

Zur Buchung bitte hier klicken.

Aktuelle Information der GdeB – die nächste Ausgabe des „Der Buckfastimker“ nur online verfügbar

Liebe Mitglieder

Die Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker (GdeB) wird die nächste Ausgabe des Mitgliedermagazins „Der Buckfastimker“ ausschließlich digital zur Verfügung stellen.

Dazu benötigen wir Eure aktuelle E-Mail-Adresse. Bitte prüft, ob Ihr unseren letzten Newsletter (vom 4./5. August 2022) bekommen habt – evtl. auch im Spam-Ordner. Solltet Ihr keinen Newsletter erhalten haben, benötigen wir bitte eine E-Mail von Euch, dann hinterlegen wir die Daten entsprechend.

Bitte meldet Euch kurzfristig – bis 5. September 2022 – bei der Geschäftsstelle per E-Mail.

 

Danke Euch!

Kontakt:
Joanna Zoelzer
Geschäftsstelle
E-Mail:

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner